Der Charakterclown " Intensivkurs II

Mit dem Charakterclown und dem 4. Raum des Lachens gewinnen wir eine weitere Spieleben dazu:

Als Akrobaten des Scheiterns balancieren wir mühelos über den Abgrund der menschlichen Verwicklungen. Denn nur wer verwickelt ist, kann sich entwickeln.

Hier entdecken wir die "Kunst des spielerischen Scheiterns":

Scheitern an der Handhabung, Scheitern am Charakter, Scheitern an Beziehungen und schließlich Scheitern an der Diskrepanz zwischen Ist und Soll. Der Charakterclown ist ein Kenner der Materie und präsentiert in seinen „Inszenierungen des Scheiterns“ dem Publikum ein ganzes Potpourri von Möglichkeiten zu scheitern. Dabei findet er immer wieder durch eine Umdeutung oder witzige Pointe eine andere Perspektive. Auf diese Weise stellt sich das Problem als ein sehr vitaler Spielimpuls heraus. Damit wird das vermeintliche Problem selbst zur Lösung weil es eine ganz neue Ebene der Betrachtung und des Handelns eröffnet. Zum Spiel wird es dadurch, dass man den Impuls annimmt und kreativ bewegt und gestaltet.

Das Schöne am Charakterclown ist, dass durch das Annehmen und Verstehen der Verwicklungen eine Entwicklung und Transformation möglich wird.

Der Zuschauer hat die Wahl, über die Tollpatschigkeit des Clowns zu lachen oder sich selbst darin zu erkennen. Auf jeden Fall löst das Lachen den Stau, die Starre und den Schock. Zumindest für diesen Moment verliert jede Borniertheit ihre Macht.

Als Spieler gewinnen wir selbst die nötige Distanz zu unseren persönlichen Inszenierungen des Scheiterns. Damit vollziehen wir den nächsten Schritt auf dem Bewusstseinsweg des Clowns, der uns auf den letzten Raum des Lachens vorbereitet - Den Clown der Stille.


Kursleitung: Michael Stuhlmiller

Kurszeiten
Die Kurse finden einmal im Monat von August bis Dezember jeweils freitags von 18h-21Uhr, samstags von 10h–17h und sonntags von 10h-14h statt.
Es finden insgesamt 4 Kursblöcke von jeweils 3 Tagen statt.

Inhalt

Der Kurs richtet sich an Absolventen der Grundausbildung "Clown und Kommunikation" und vom "Puren Clown". Inhalt der Kurse sind fortgeführte Improvisations- und Spieltechniken im 4.Raum des Lachens. Die Kursinhalte bauen aufeinander auf mit dem Ziel, dass jede/r Teilnehmer/In entsprechend der Lehrinhalte eigene Szenen entwickeln kann. Auf diese Weise werden unterschiedliche Nummern erarbeitet und vorgeführt.

Abschluß
Die Ausbildung endet mit einer öffentlichen Aufführung. Am Schluß erhalten die Teilnehmer ein Zertifikat der staatlich anerkannten Berufsfachschule Schule für Clowns Komik und Comedy.

Anmeldung und Kosten
Die Weiterbildungsreihe „Der Charakterclown“ kostet insgesamt 1280 €. Eine Ratenzahlung von jeweils 4 Raten a 320 € ist möglich.

Aufbaukurs

Als Aufbaukurs Intensivkurs 5 "Der Charakterclown 2" im Rahmen der Ausbildung zum Clown-Schauspieler, mit dem Thema "Der Charakterclown - Figurenentwicklung und Wahltechnik" verringern sich die Kosten für diese Kursreihe auf 900 €.

Um die Webseite optimal zu gestalten und zu optimieren werden Cookies verwendet. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weiterlesen …